Academia Intercultural de Lenguas

Spanisch lernen mit AiL

label
Sprachreisen Zusatzsangebote

Noch mehr erleben mit unseren Zusatzangeboten

Um Ihnen die Möglichkeit zu bieten sicher das Land und auch die beiden Nachbarländer zu erkunden, sowie mehr über die costarikanische Kultur kennenzulernen, haben wir verschiedene Zusatzangebote für Sie:

Tagesausflüge

Sollten Sie mal einen Tag frei haben, können sie an einem Tagesausflug teilnehmen und so Ihre Freizeit voll ausnutzen. Alles was das Land in naher Umgebung zu bieten hat können Sie so auf bequeme Art erforschen.
Einige der angebotenen Reiseziele sind:

Nationalpark Vulkan Poás, Doka Kaffeeplantage & La Paz Wasserfälle

Auf dem Weg zum Vulkan Poás können sie nach und nach die wechselnden Klimazonen durch die variierende Vegetation beobachten. Unterwegs wird auf einer Kaffeplantage gehalten und Sie erfahren alles, was über diese Bohne zu wissen ist. Einmal oben angekommen haben Sie genug Zeit, um den riesigen Krater zu betrachten; ebenso werden Sie durch den üppigen Regenwald bis zur Lagune wandern.

Nächster Halt sind die Wasserfälle von La Paz: bezaubernde Waldwege führen durch dichtbeplanzte Natur bis hin zu den eindrucksvollen Wasserfällen. Ebenso zu finden sind hier Schlangen, Frösche, Orchideen, Kolibris, Tucane, Papageie, etc.

Nach der Wanderung haben sie ein leckeres Mittagessen verdient; danach geht es schon wieder nach Hause zurück.

Vulkan Irazú, Orosi, Gärten von Lankester

Der Panamerican Highway führt Richtung Süden hoch zum Vulkan; der kurvige Weg bietet wunderschöne Blicke auf Gemüseplantagen, sowie auf die weite Landschaft.
 
Von der Spitze aus kann man die wichtigsten Krater sehen und, wenn man Glück hat und das Wetter mitspielt, sogar beide Ozeane: der Atlantik und der Pazifik. Auf dem Rückweg wird die Basílica de la Virgen de los Ángeles, welche gleichzeitig ein wichtiger Wallfahrtsort für die Katholiken des Landes ist.

Danach werden die Gärten von Lankester besucht; dies ist ein wichtiges Forschungszentrum für die Universität von Costa Rica, denn dort werden über 800 Orchideen- und Bromelienarten, sowie weitere unzählige Pflanzen geschützt.

Letzer Halt ist Orosi: hier wird eine der wenigen noch erhaltenen kolonialen Kirchen des Landes besucht und sie werden aus dem staunen wegen der wunderschönen Landschaft gar nicht mehr herauskommen. Ebenso wird in dieser Zone zu Mittag gegessen.

Pazifikstrände

Auf dem Weg zur Küste halten sie zum Frühstücken; danach geht es weiter zum Rio Tárcoles, wo sie mit einer Bootstour verschiedene Vogelarten beobachten können.
 
Weiter geht es nach Punta Leona; eine wunderschöne geschüzte Zone, in der sie tropischen Regenwald, Trockenwald und perfekte Strände an einem einzigen Ort erleben können. Sie entscheiden: am Strand relaxen oder Aktion mit einer der Wassersportarten, die dort angeboten werden.

Das Mittagessen, ein sehr leckeres Büffet wird in einem der Restaurants serviert. Möglicheweise werden Sie die Aras (Papageie) in unmittelbarer Nähe beobachten können, wenn diese nach Essbarem in den Almendro-Bäumen suchen.
Nach dem Sonnenuntergang am Strand geht es wieder zurück.

San José City Tour

Der erste Teil der City Tour führt Sie an der Plaza de la Democracia, dem Nationalmuseum, und dem Justizgebäude vorbei, Richtung dem Stadtteil Los Yoses, dem Einkaufszentrum Mall San Pedro, der Fuente de la Hispanidad und der Universidad de Costa Rica.

Danach kommt der interessanteste Teil: das Goldmuseum und das wunderschöne Nationatheater. Anschließend geht es weiter nach Westen: hier werden sie den Parque Metropolitano La Sabana, das Museo de Arte Costarricense, den Wohnort Rohrmoser und seinen Boulevard, sowie den Stadtteil Pavas kennenlernen. Ebenso werden sie gegen Ende der Tour die Möglichkeit haben Souvenirmärkte zu besuchen.
Costa rica 034.resizedBlick auf den Vulkan Arenal.
Costa rica 046.resizedPuerto Carrillo bei Sonnenuntergang
044.resizedBlick auf die Karibik in Puerto Viejo, Limón
211 .resizedDie Kirche von San Antonio de Belén
019 .resizedDer Nationalheld Juan Santamaría mit seiner Fackel

Wochenendtrips

Nationalpark Manuel Antonio

Die perfekte Kombination aus Strand und Regenwald: Manuel Antonio ist als einer der schönsten Nationalparks des Landes bekannt, denn seine weißen Strände, das kristallklare Wasser und die üppig-grüne Natur sind einzigartig.
Um in den Park zu gelangen werden Sie ein Stückchen durch den Regenwald und durch einen kleinen Fluss laufen müssen, denn der Eintritt von Fahrzeugen ist dort nicht erlaubt. Hier können Sie entscheiden: entweder Sie entspannen sich am Strand, sonnen und baden sich, oder sie machen eine Wanderung durch den Regenwald auf der Scuhe nach Affen, Waschbären und anderen Tieren. Manuel Antonio hat einen der schönsten Strände von Costa Rica!

Tortuguero

Die Kanäle des Tortuguero sind für jeden Geschmack geeignet, denn die einzigartig ruhige Landschaft verzaubert sogar den Wildesten der Touristen in dieser unendlichen Idylle. Zu beobachten sind hier Faultiere, Krokodile, Schildkröten, Papageie und Affen. Ebenso werden sie sich von der beschwörerischen Landschaft entzücken lassen können, welche Sie vom Boot aus durchqueren.

Vulkan Arenal mit heißen Quellen

Der beeindruckende Vulkan Arenal liegt nahe des Dorfes von La Fortuna in San Carlos und bietet Touristen die Möglichkeit einen aktiven und fast perfekten konischen Vulkan life zu erleben.
Auf dem Weg dorthin wird kurz in Sarchí gehalten, ein Ort bekann für seine Kunsthandwerke und in La Fortuna angekommen wird in einem rustikalen Restaurant mit Blick auf den Vulkan zu Mittag gegessen. Damit Sie sich vom Stress der Stadt erholen können, besuchen sie die bekannten heißen Quellen, die in der Nähe des Vulkan´s zu finden sind und nach einem schmackhaften Abendessen geht es wieder zurück!  

Ach wie schön ist Panama

Jedes Jahr im Mai fährt AiL nach Panama; dieses Land, das im Süden an Costa Rica grenzt, ist ein Kontrast zwischen alt und modern, Stadt, Strand und Hafen, denn hier konvergiert das Meer mit den Wolkenkratzern. Gigantische Hotels, unzählbare Restaurants, diverse Freizeitorte, zahlhafte Casinos und moderne Einkaufszentren machen aus dieser Stadt eine lebhafte und bunte Metropole.

Reiseziele:

Die Reise dauert 5 Tage und beinhaltet 3 Übernachtungen (wegen der Hin-und rückreisezeiten) mit Frühstück in einem 3 Sterne Hotel im Herzen der Stadt und findet mit einem privaten Tourbus statt. Der Preis der Reise variiert je nach Anzahl der Teilnehmer.

Traumhaft-koloniales Nikaragua

Nicht umsonst wird es das Land der Seen und Vulkane genannt; Nikaragua verzaubert mit seinen wunderschönen Landschaften, freundlichen Landsleuten und kolonialen Städten.

Reiseziele:

Die 5-Tage-Reise nach Nicaragua beinhaltet Übernachtungen mit Frühstück im träumerischen Dorf von San Juan del Sur, sowie in Granada. Die Fahrt findet mit einem privaten Tourbus statt.  
Der Preis der Reise variiert je nach Anzahl der Teilnehmer.
Zusatzangebote 045.resizedKrater des Vulkan Poás
Zusatzangebote 052.resizedBootsausflüge auf den Flüssen Costa Rica´s
Home 098.resizedDer Weg zur Spitze des Chirripó bietet unvergleichliche Ausblicke
Spanischkurse 087.resizedHunderte von Stränden zur Auswahl
 ber ail 089.resized
057 .resizedKleiner silberner Frosch

Wanderungen

Die mehr Abenteuerlichen, oder diejenigen, die mehr Kontakt mit der Natur suchen, werden sich bestimmt für unsere Wanderungen interessieren: diverse Ziele,  Schwierigkeitsgrade und wunderschöne Landschaften fordern sie heraus Costa Rica auf diese Weise ganz persönlich kennenzulernen.

Einige Wanderziele:

Vulkan Barva durch Carrizal
Fahrt nach Carrizal mit dem Bus, dann geht es zu Fuß weiter. Die Wanderung geht durch den Wald; Ziel ist die Lagune des Vulkan Barva. Die Natur ist abwechselungsreich; man kann sowohl riesige Bäume, als auch Orchideen, verschiedene Vogelarten und zwei Lagunen bewundern.
Schwierigkeitsgrad: Hoch

Cerro Dantas
Einen der lezten Nebelwälder der Welt.
Es geht ab dem Refugio de Vida Silvestre Cerro Dantas los; es ist 20 km nordwestlich von Heredia entfernt und ist Teil der Reserva Volcanica Central de Costa Rica. Es besteht aus 57 ha Ur- und Sekundärwäldern und grenzt an den National Park Braulio Carrillo. Die Natur ist abwechselungsreich; man kann unter Anderem riesige Bäume, als auch Orchideen, verschiedene Vogelarten und Wasserfälle beobachten.


Laguna Hule  
Dia Laguna del Hule befindet sich im Refugio Nacional de Vida Silvestre del Bosque Alegre.
Man fährt hierfür Richtung Sarapiquí, ca. eine Stunde von Alajuela  entfernt.
Diese Lagune hat eine Oberfläche von ungefaher 1 km² und ist vulkanischen Ursprungs. Sie ist vom Regenwald umgeben und die üppige Vegetation besteht  hauptsächlich aus großen Bäume, Farnen, und Palmen; man kann aber auch Orchideen und andere Planzen, die typisch für diese Region sind, vorfinden.

Monteverde
Dauer: 2 Tage
Einen der lezten Nebenwälder der Welt kann man in Monteverde besuchen; er liegt in der Bergenkette von Tilarán und die Fahrt dauert von Alajuela etwa 3,5  Stunden. Monteverde wird als eine der die wichtigsten Ziele von  Naturliebhabern in Costa Ricas bezeichnet. Die Wanderung geht durch den Bosque eterno de los niños (Ewiger Wald der Kinder). In Monteverde wird eine Käsefabrik besichtigt.   

Je nach Reiseziel beinhalten die Wanderungen eine oder mehrere Übernachtungen.


240.resizedNebelwald
Home 062.resized
121.resized
Costa rica 068.resizedBaumkronen, die im Regenwald bis zum Himmel ragen

Kurse

Tanzkurs

Lateinamerikaner identifizieren sich selbst und ihre Kultur of durch Tanzen und in Costa Rica ist das nicht anders. Egal ob Salsa, Merengue, Bolero oder Bachata; in unseren Tanzkursen lernen auch die Ungekonnten sich mit exotischen Rythmen zu bewegen. Vor Allem während der Regenzeit bieten unsere Tanzkurse eine gute Art und Weise die Zeit zu verbringen, da die starken Regenfälle es oftmals nicht erlauben die Stadt und Umgebung zu erkunden.  

Kochkurs

Die Gastronomie gehört bekanntlicherweise zu der Identität jedes Landes und in unseren Kochkursen werden Sie sich selbst mit Costa Rica und seinen vielfältigen Speisen identifizieren können: Egal ob es das typische Frühstücksgreicht Gallo Pinto, eine Empanada für den Nachmittagskaffee oder eine Olla de Carne für den Abend sein soll... sie werden von Allem ein wenig etwas lernen und das Beste: sie brauchen nur Ihren Entusiasmus und Freude am Kochen!
256.resizedTanzkurs: was wäre Lateinamerika ohne Salsa, Merengue und Cumbia?
255.resizedKochkurs: Tamales sind das typische Weihnachtsgericht

Bilder


Anmeldung

Informationen anfordern

  • * markiert erforderliche Felder

    Anmeldung

  • * markiert erforderliche Felder